Startseite AELF Roth

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Roth ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in den Landkreisen Roth und Nürnberger Land sowie in der Stadt Schwabach. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum Rinderhaltung.

Meldungen

Ausnahmeregelung
Bracheflächen für Futterzwecke nutzen

Ausgetrockneter Boden
leer vorhanden

Aufgrund der extremen Trockenheit und der Engpässe bei der Futterversorgung ist ab sofort eine Futternutzung von stillgelegten Flächen möglich. Landwirtschaftliche Betriebe dürfen sowohl Brachflächen, die als Ökologische Vorrangflächen dienen, als auch andere Brachflächen zur Futtergewinnung nutzen.  Mehr

Seminarreihe zur Waldbewirtschaftung
Bildungsprogramm für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer 2019

Im Bildungsprogramm für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer werden unter anderem auch waldbauliche Themen vor Ort diskutiert
leer vorhanden

Mit einer Seminarreihe rund um das Thema Wald und Forstwirtschaft wollen wir Ihnen einen Querschnitt der für die Waldbewirtschaftung wichtigen forstlichen Themen bieten. Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie erst kürzlich „neu“ Waldbesitzerin oder Waldbesitzer geworden sind, oder ob Sie sich bereits seit langen Jahren mit der Bewirtschaftung eines Waldes befassen.  Mehr

Einsemestriger Studiengang Hauswirtschaft
Neues Semester beginnt am 11. September

Junge Frau trägt Tasche mit Aufschrift

© Fotodesign Katzer

leer vorhanden

Gleich zu Beginn des neuen Schuljahres wird am Mittwoch, 11. September der neue einsemestrige Studiengang in Teilzeitform der Landwirtschaftsschule Roth, Abteilung Hauswirtschaft eröffnet. Schulleiterin Ingrid Bär und das gesamte Lehrerteam freuen sich auf die neuen Studierenden.  Mehr

Saubere Wiesen, schmackhaftes Futter, gesunde Rinder
Kein Hundekot auf Wiesen

Wiese
leer vorhanden

Schmackhaftes Gras ist die Futtergrundlage unserer Kühe und steht damit am Anfang der menschlichen Nahrungskette. Hundekot auf der Wiese gefährdet die Futterhygiene enorm.  Mehr

Seminar am 22. Juli 2019 in Oberviechtach
Wildfleisch in der Direktvermarktung

Ausgewachsener Hirsch auf einer Wiese.

© Martin Burmann

leer vorhanden

'Köstliches heimisches Wild für die Hofladentheke' ist Thema eines Seminars für land- und forstwirtschaftliche Unternehmen, Gastronomen und Direktvermarkter. Es findet am Montag, 22. Juli 2019, in Oberviechtach statt.  Mehr

Vom 24. Mai bis 8. September 2019
Ausstellungsbeiträge auf der Gartenschau in Wassertrüdingen

Logo und Schriftzug Wasser, Garten, Trüdingen
leer vorhanden

Vom 24. Mai bis 8. September 2019 öffnet die Gartenschau "Natur in Wassertrüdingen" in Mittelfranken ihre Tore. Die Landwirtschafts- und Forstverwaltung präsentiert dort ein vielfältiges Angebot.  Mehr

Heilkraft der Natur nutzen
Kräuterpädagogen netzwerken und informieren sich

Mehrere Personen in Hygienekleidung in ProduktionshalleZoombild vorhanden
leer vorhanden

Die Kräuterpädagogen Mittelfranken besuchten im April 2019 die Bionorica SE, einen weltweit tätigen Hersteller pflanzlicher Arzneimittel, in Neumarkt. Die Kräuterpädagogen und das Unternehmen verbindet die Nutzung der Heilkraft der Natur. Das AELF Roth hatte die Informationsveranstaltung organisiert.  Mehr

Untersuchungen
Wasserversorgung in der Rinderhaltung

Milchvieh
leer vorhanden

Die aufgenommene Wassermenge in der Tierhaltung ist weitaus größer als die Futteraufnahme. Viele Betriebe legen mittlerweile immer größeres Augenmerk auf die Qualität des Futters. Standartmäßige Untersuchungen sollten auch beim Tränkewasser regelmäßig stattfinden.  Mehr

Baumarten-Steckbriefe
Mehr Baumarten braucht das Land!

Kirschen am Baum
leer vorhanden

Viele Wälder im Amtsbereich sind von reiner Kiefer geprägt – im Zuge der Klimaerwärmung hat diese bereits heute Probleme. Um den Waldbesitzern gute Alternativen zu zeigen, hat die Forstverwaltung Roth 17 Baumarten-Steckbriefe entworfen. Hier werden einige gängige, einheimische Baumarten näher beschrieben, aber auch eher unbekannte Arten.  Mehr

Erleben und entdecken

Veranstaltungen buchen

Unter www.weiterbildung.bayern.de können Sie Veranstaltungen in der Region buchen.