Startseite AELF Roth

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Roth ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in den Landkreisen Roth und Nürnberger Land sowie in der Stadt Schwabach. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum Rinderhaltung.

Meldungen

4. September 2019 • Beginn 20 Uhr
Rat zur Herbstsaat, zum Pflanzenschutz und zur DüngeverordnungAktuelle Informationen zur Sortenwahl für die nächste Getreideaussaat, den Pflanzenschutzmitteleinsatz und zu den geplanten Änderungen in der Düngeverordnung bietet die Veranstaltung "Rat zur Saat".

Biodiversität in meinem/unserem Betrieb
Fotowettbewerb der Landwirtschaftsschule Roth

Streuobstwiese

Für ihre Studierenden veranstaltet die Landwirtschaftsschule Roth einen Fotowettbewerb. Sie sind aufgerufen, alles rund um das Thema Biodiversität in ihren Betrieben zu fotografieren und die besten drei Bilder einzureichen.   Mehr

Initiative Zukunftswald am AELF Roth
Waldumbau zum Anfassen – Beispielbestände mit Zielbestockung 2019

Eichel an Zweig

Mittlerweile fast jedes Jahr werden in Deutschland neue Rekordtemperaturen seit Beginn der Wetteraufschreibungen gemessen. Für einige unserer heimischen Baumarten wird es zu warm und ihre natürlichen Gegenspieler wie Käfer und Pilze bringen sie auch flächig zum Absterben. Was nun? Beispiele für klimatolerante Wälder in unserer Region finden Sie hier.  Mehr

Neue Kurstermine für 2019/2020
Schulungsprogramm für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer

Motorsägenlehrgang im Wald

Die Förster des AELF Roth bieten in Zusammenarbeit mit ausgebildeten Fachleuten Schulungen/Fortbildungen zu forstlich wichtigen Themen wie Pflanzung, Kultur- und Jungbestandspflege, sowie Grundkurse "Sichere Waldarbeit mit der Motorsäge" an. Eine Übersicht der aktuellen Termine finden Sie hier.  Mehr

Am 6. Oktober 2019
Kartoffel & Biodiversität: Kartoffelmarkt in Röttenbach

Ansammlung roher, ungeschälter Kartoffeln unterschiedlicher Sorten

© beerfan - stock.adobe.com

Auf dem Festplatz in Röttenbach dreht sich am Sonntag, 6. Oktober 2019, 10:30 bis 17 Uhr, alles um die heimische Kartoffel-Knolle. Der Stand des AELF Roth widmet sich in diesem Jahr schwerpunktmäßig der Biodiversität. Es gibt unter anderem eine umfassende Sorten-Ausstellung, ein Mitmach-Programm sowie Kartoffel-Kostproben. Zusätzlich besteht die Möglichkeit einer pflanzenbaulichen Sortenberatung. Vorbeischauen lohnt sich!  

Am 13. Oktober 2019
Streuobst & Biodiversität: Obstbörse in Schwanstetten

Birnen, Äpfel und Zwetschgen auf Heu in jeweils einer Sektion eines Wagenrades

© blende11.photo - stock.adobe.com

Am Sonntag, 13. Oktober 2019, findet in Schwanstetten in der Gemeindehalle am Rathausplatz von 10 bis 17 Uhr die 11. Obstbörse statt. Unser Amt ist dort mit einer Ausstellung zum Thema "Streuobst & Biodiversität" vertreten. Geboten werden zahlreiche Informationen rund um die Vielfalt der Arten und Verarbeitungsformen. Dabei gibt es auch leckere Kostproben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!  

Sammelberatungen für Waldbesitzer
Borkenkäferbefall rechtzeitig erkennen

Vom Borkenkäfer befallene Fichten
leer vorhanden

Um Waldbesitzerinnen und Waldbesitzern zu zeigen, wie man Borkenkäferbefall frühzeitig erkennt, bieten das AELF Roth und die FBG Nürnberger Land zwei Demonstrationstermine an. Symptome, Erkennungsmerkmale und Wissenswertes über den Borkenkäfer und seine Bekämpfung werden vor Ort an befallenen Bäumen erläutert. Weitere Infos erhalten Sie hier.  Mehr

1. Schnitt Grassilage 2019

Gras Häckseln 2
leer vorhanden

Der erste Schnitt aus 2019 verspricht auf Grund des Energie- und Zuckergehaltes ein schmackhaftes und hochverdauliches Futter zu sein. Allerdings steigt damit auch das Riskio der Nacherwärmung an. Die ersten mittelfränkischen Proben sind bereits in Grub untersucht worden.  Mehr

Tränkegestaltung
Wasserversorgung in der Rinderhaltung

Tränkebecken am Futtertisch
leer vorhanden

Eine gute Wasserversorgung im Stall ist wichtig. Dabei ist nicht nur die Wasserqualität entscheidend, sondern auch die Tränkegestaltung.  Mehr

Digital ist real
AELF Roth lädt Fachlehrerinnen zum App-Test ein

Personen sitzen und stehen um Informationstafeln
leer vorhanden

Am AELF Roth informierten sich die Fachlehrerinnen für Ernährung und Hauswirtschaft über Apps. Ein Highlight war auch die Virtual Reality (VR)-Brille, die im dreidimensionalen Raum vorstellte, was im Körper bei der Bewegung geschieht.  Mehr

Ausnahmeregelung
Bracheflächen für Futterzwecke nutzen

Ausgetrockneter Boden
leer vorhanden

Aufgrund der extremen Trockenheit und der Engpässe bei der Futterversorgung ist ab sofort eine Futternutzung von stillgelegten Flächen möglich. Landwirtschaftliche Betriebe dürfen sowohl Brachflächen, die als Ökologische Vorrangflächen dienen, als auch andere Brachflächen zur Futtergewinnung nutzen.  Mehr

Seminarreihe zur Waldbewirtschaftung
Bildungsprogramm für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer 2019

Im Bildungsprogramm für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer werden unter anderem auch waldbauliche Themen vor Ort diskutiert
leer vorhanden

Mit einer Seminarreihe rund um das Thema Wald und Forstwirtschaft wollen wir Ihnen einen Querschnitt der für die Waldbewirtschaftung wichtigen forstlichen Themen bieten. Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie erst kürzlich „neu“ Waldbesitzerin oder Waldbesitzer geworden sind, oder ob Sie sich bereits seit langen Jahren mit der Bewirtschaftung eines Waldes befassen.  Mehr

Einsemestriger Studiengang Hauswirtschaft
Neues Semester beginnt am 11. September

Junge Frau trägt Tasche mit Aufschrift

© Fotodesign Katzer

leer vorhanden

Gleich zu Beginn des neuen Schuljahres wird am Mittwoch, 11. September der neue einsemestrige Studiengang in Teilzeitform der Landwirtschaftsschule Roth, Abteilung Hauswirtschaft eröffnet. Schulleiterin Ingrid Bär und das gesamte Lehrerteam freuen sich auf die neuen Studierenden.  Mehr

Saubere Wiesen, schmackhaftes Futter, gesunde Rinder
Kein Hundekot auf Wiesen

Wiese
leer vorhanden

Schmackhaftes Gras ist die Futtergrundlage unserer Kühe und steht damit am Anfang der menschlichen Nahrungskette. Hundekot auf der Wiese gefährdet die Futterhygiene enorm.  Mehr

Vom 24. Mai bis 8. September 2019
Ausstellungsbeiträge auf der Gartenschau in Wassertrüdingen

Logo und Schriftzug Wasser, Garten, Trüdingen
leer vorhanden

Vom 24. Mai bis 8. September 2019 öffnet die Gartenschau "Natur in Wassertrüdingen" in Mittelfranken ihre Tore. Die Landwirtschafts- und Forstverwaltung präsentiert dort ein vielfältiges Angebot.  Mehr

Baumarten-Steckbriefe
Mehr Baumarten braucht das Land!

Kirschen am Baum
leer vorhanden

Viele Wälder im Amtsbereich sind von reiner Kiefer geprägt – im Zuge der Klimaerwärmung hat diese bereits heute Probleme. Um den Waldbesitzern gute Alternativen zu zeigen, hat die Forstverwaltung Roth 17 Baumarten-Steckbriefe entworfen. Hier werden einige gängige, einheimische Baumarten näher beschrieben, aber auch eher unbekannte Arten.  Mehr

Erleben und entdecken

Veranstaltungen buchen

Unter www.weiterbildung.bayern.de können Sie Veranstaltungen in der Region buchen.