Startseite AELF Roth

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Roth ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in den Landkreisen Roth und Nürnberger Land sowie in der Stadt Schwabach. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum Rinderhaltung.

Meldungen

Dienstag, 20. November 2018 • 13:00 Uhr
Informationen zum erfolgreichen Marketing für meinen BetriebWelche Verpackung eignet sich für mein Produkt?
Welche aktuellen Informationen gibt es zum neuen Verpackungsgesetz?
Welche Gestaltungselemente machen Kunden immer wieder aus Neue neugierig?
VeranstaltungsortAmt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Roth
AnsprechpartnerUte Mahl
Telefon: 09171 842-0

Donnerstag, 13. Dezember 2018, Entenberg
Aktuelles aus der Rinderzucht: Hitzestress im Rinderstall

leer vorhanden

Die Hitze im Jahr 2018 hat gezeigt: Der Klimawandel ist bei uns angekommen. Hohe Temperaturen bedeuten Stress für unsere Rinder. Welche Möglichkeiten gibt es, das Klima im Rinderstall zu verbessern? Johannes Zahner, Klimaexperte der Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL), zeigt sie auf.  Mehr

Seminar am 26. und 27. November 2018 in Heilsbronn
Rechtzeitig Weichen stellen in der Hofnachfolge

Mann steigt von Traktor ab, daneben weiterer Mann

© fotolia.com

leer vorhanden

Die Übergabe des Betriebes an einen Nachfolger ist ein entscheidendes Ereignis für landwirtschaftliche Familien und die Zukunft der Betriebe. Vielfach erweist sich die Hofübergabe als eine Nagelprobe familiärer Beziehungen und es bedarf Unterstützung von außerhalb.  Mehr

Sachkundenachweis im Pflanzenschutz
Lehrgang startet im Februar 2019

Vorderseite des Sachkundenachweises Pflanzenschutz
leer vorhanden

Die Sachkundenachweiskarte berechtigt, Pflanzenschutzmittel zu kaufen und anzuwenden. Der nächste Lehrgang, um den Sachkundenachweis Pflanzenschutz zu erlangen, beginnt im Februar 2019. Teilnehmer, die die Prüfung bestehen, können anschließend die Sachkundenachweiskarte beantragen.  Mehr

Information für Direktvermarkter
Neues Verpackungsgesetz erfordert Registrierung bis Jahresende

leer vorhanden

Ab 1.1.2019 gilt das neue Verpackungsgesetz. Das Gesetz sieht vor, dass sich grundsätzlich jeder, der Verpackungen erstmals gewerbsmäßig in Verkehr bringt, bis zum 1.1.2019 bei der Zentralen Stelle registrieren lassen muss. Von der Registrierungspflicht umfasst sind alle, die ihre Waren verpackt verkaufen und damit grundsätzlich auch Direktvermarkter.  Mehr

Sperrfrist in Mittelfranken 2018/2019

Düngung

© mirpic - fotolia.com

leer vorhanden

Das Fachzentrum Agrarökologie hat die Sperrfrist für die Ausbringung von Düngemitteln mit einem wesentlichen Gehalt an Stickstoff auf Dauergrünland und Ackerland mit mehrjährigem Feldfutterbau in den Landkreisen Nürnberger Land, Roth und Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim verschoben.  Mehr

Hilfsprogramm für Betriebe
Bayerische Dürrebeihilfe 2018 - jetzt Antrag stellen

leer vorhanden

Die "Bayerische Dürrebeihilfe 2018" richtet sich an Betriebe, die aufgrund der Trockenheit und Hitze Grundfutter (z. B. Heu, Gras- oder Maissilage, Saftfutter) für ihre Raufutterfresser (Rinder, Schafe, Ziegen, Pferde, landwirtschaftliches Gehegewild, Neuweltkameliden) zukaufen mussten.  Mehr

Der Wald im Sommer 2018
Schon wieder ein Jahrhundertsommer: Wie reagiert der Wald?

Braunrote Fichtenkronen
leer vorhanden

Mit 19,3 Grad Celsius lag der deutschlandweite Temperaturdurchschnitt um rund drei Grad über dem Wert der international gültigen Referenzperiode 1961 bis 1990. Damit war dieser Sommer von Juni bis August der zweitheißeste seit Beginn der regelmäßigen Messungen im Jahre 1881. Alle Prognosen deuten darauf hin, dass der Höhepunkt der Erwärmung noch längst nicht erreicht ist, sondern vielmehr noch vor uns liegt.  Mehr

Bildungsprogramm Landwirt (BiLa) startet wieder

Wortwolke mit Worten wie BiLa, Roth, Weißenburg, Nürnberger Land, Nebenerwerb
leer vorhanden

Am 15. November 2018 starten die beiden Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Roth und Weißenburg wieder mit einem gemeinsamen Kursangebot für Nebenerwerbslandwirte in der Region.  Mehr

Erste Grundfutterergebnisse 2018

leer vorhanden

Die ersten Grundfutterergebnisse unseres Dienstgebietes sind da. Die Durchschnittswerte beziehen sich auf die Landkreise Ansbach, Fürth, Nürnberger Land, Neumarkt, Roth und Weißenburg-Gunzenhausen.  Mehr

Informationen für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer
Was tun bei Hagelschäden an Kiefer?

Infoveranstaltung Beerbach
leer vorhanden

Bei einem unwetterartigem Hagel Anfang Juni 2018 wurden 30 Hektar Kiefernwald in Wassermungenau und Beerbach stark geschädigt. In einem Beratungstermin wurden Möglichkeiten für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer vorgestellt.  Mehr

Neue Kurstermine für 2018/2019
Schulungsprogramm für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer

Mann an Motorsäge
leer vorhanden

Die Förster des AELF Roth bieten in Zusammenarbeit mit ausgebildeten Fachleuten (Forstwirtschaftsmeister, Forstwirte und Sicherheitsberater der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau), Schulungen/Fortbildungen zu forstlich wichtigen Themen wie Pflanzung, Kultur- und Jungbestandspflege, sowie Grundkurse 'Sichere Waldarbeit mit der Motorsäge' an.  Mehr

Seminarreihe zur Waldbewirtschaftung
Bildungsprogramm für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer 2018

Im Bildungsprogramm für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer werden unter anderem auch waldbauliche Themen vor Ort diskutiert
leer vorhanden

Mit einer Seminarreihe rund um das Thema Wald und Forstwirtschaft wollen wir Ihnen einen Querschnitt der für die Waldbewirtschaftung wichtigen forstlichen Themen bieten. Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie erst kürzlich „neu“ Waldbesitzerin oder Waldbesitzer geworden sind, oder ob Sie sich bereits seit langen Jahren mit der Bewirtschaftung eines Waldes befassen.  Mehr

Rückblick: Informationsveranstaltung zum Waldumbau
Zukunftswald zwischen Büchenbach und Walpersdorf nimmt Formen an

Blick von unten in die Baumkronen
leer vorhanden

Die anhaltend trockene und warme Witterung der letzten Wochen und Monate bringt unsere Wälder zunehmend an ihre Grenzen. Vielerorts stechen schon absterbende Kiefern ins Auge. Bereits Ende April informierte das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Roth daher interessierte Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer in Büchenbach über die Chancen des rechtzeitigen Waldumbaus.  Mehr

Baumarten-Steckbriefe
Mehr Baumarten braucht das Land!

Kirschen am Baum
leer vorhanden

Viele Wälder im Amtsbereich sind von reiner Kiefer geprägt – im Zuge der Klimaerwärmung hat diese bereits heute Probleme. Um den Waldbesitzern gute Alternativen zu zeigen, hat die Forstverwaltung Roth 17 Baumarten-Steckbriefe entworfen. Hier werden einige gängige, einheimische Baumarten näher beschrieben, aber auch eher unbekannte Arten.  Mehr

Unser Wald
Naturerlebnispfad Valznerweiher

Holzxylophon
leer vorhanden

In direkter Nachbarschaft zum Nürnberger Tiergarten finden Besucher hier interessante Informationen zur heimischen Tier- und Pflanzenwelt. Der Pfad ermöglicht aber auch aktive Spielmöglichkeiten und vermittelt dem Waldbesucher unterschiedliche Sinneserfahrungen.  Mehr

Unser Wald
Naturerlebnispfad im Schönberger Forst

Leichte Holzkonstrukion als Tor
leer vorhanden

Im Wald östlich der Stadt Lauf liegt der Naturerlebnispfad im Schönberger Forst. Neben dem sinnlichen Erleben und Kennenlernen der Natur soll durch organisiertes Zusammenführen im Wald die Gemeinsamkeit von behinderten und nicht behinderten Menschen ermöglicht werden.  Mehr

Erleben und entdecken

Veranstaltungen buchen

- Junge Eltern/Familie
- Generation 55plus
- Bildungsprogramm Landwirt
- Akademie für Diversifizierung
- Gemeinschaftsverpflegung