Jagd

Die Jagd ist ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Kulturlandschaft. Im Zusammenspiel zwischen der Waldbewirtschaftung und der Steuerung der Wildbestände entstehen so zukunftsfähige Mischwälder.

Forstliches Gutachten

Ergebnisse 2018 liegen vor
Forstliche Gutachten zur Situation der Waldverjüngung

Laubholz-Naturverjüngung

Insgesamt wurden an 800 Verjüngungsflächen in 22 Hegegemeinschaften 60.818 Pflanzen aufgenommen. Lediglich eine Hegegemeinschaft kann als „günstig“ bewertet werden. Zehn Hegegemeinschaften liegen im tragbaren Verbissbereich, die anderen elf weisen eine zu hohe Verbissbelastung auf. Bei den Nadelbäumen sind nur drei Prozent an den Leittrieben verbissen, bei den Laubbäumen sind dies elf Prozent.   Mehr

Aus anderen Rubriken

Aus- und Fortbildung in der Forstwirtschaft

Die Ausbildung zum Forstwirt / zur Forstwirtin läuft über drei Jahre im Wechsel zwischen Ausbildungsbetrieb und Berufsschule. Hinzu kommen Seminare, die den Blick über den eigenen Betrieb hinaus ermöglichen. Mehr